picto-description 4 – ROBERTVILLE – AMERMONT

START :
ENTFERNUNG:
Minimale HÖHE :
Maximale HÖHE:
Camping La Plage (Route des Bains, 33 – 4950 WAIMES)
21.50 Km
317 M
523 M

Der See von Robertville. Dieser ist drei Kilometer lang und 300 Meter breit und hat ein Wasservolumen von 8 Millionen m³. Der See, der der Wasserversorgung und der Energieerzeugung dient, ist auch für den Fremdenverkehr sehr wichtig. Amateur-Wassersportler schätzen ihn sehr (er eignet sich zum Schwimmen, für Bootsfahrten, zum Angeln). Außer den am Seeufer gelegenen Schwimmbädern findet man hier zahlreiche Hotels, Campingplätze und örtliche Einrichtungen in unmittelbarer Nähe des Standortes.

Ihr Weg führt Sie allgemein durch Wälder, dann folgen Sie zuerst dem Wasserlauf von Bayehon, dann der Warche, durchqueren anschließend Malmedy und wandern an der Rennstrecke von Spa-Francorchamps entlang.


picto-description 5 – AMERMONT – COO

START :
ENTFERNUNG:
Minimale HÖHE :
Maximale HÖHE:
Amermont (Chemin d’Amermont – 4970 STAVELOT)
18 Km
236 M
504 M
Nachdem Sie durch Stavelot gegangen sind, können Sie nach Erklimmen des Berges von Lancre zum darunterliegenden See herabsteigen und erreichen dann die Wasserfälle von Coo.

picto-description 6 – COO – TARGNON

START :
ENTFERNUNG:
Minimale HÖHE:
Maximale HÖHE:
Coo (Chemin des Faravennes, 4 – 4970 STAVELOT)
20.70 Km
329 M
503 M
Nachdem Sie zuerst einen anspruchsvollen Aufstieg bewältigt haben, der Sie zum oben gelegenen See führt, bewegen Sie sich beim Abstieg in Richtung der Ortschaft Ambiève (Amel) und Sie erreichen die zentralen Orte, an denen die Ardennenschlacht stattfand, auch die Ortschaft von Gleize. Dann führt der Weg entlang der Amel zum Zielort.

Entdecken Sie die Strecke